Einzigartige Funktion der Coookers Teppanyaki.

1. Temperaturzonen:

Die Teppanyaki Tische und Module von Coookers haben zwei bzw. drei Temperaturzonen die für die Zubereitung der Speisen verwendet werden können. Bei den kleineren Modulen, entfällt der äußere Bereich (die Kaltzone) auf der üblicher Weise eingedeckt wird. Bei den Modulen übernimmt der Tisch bzw. die Platte in der das Modul eingebaut wurde die Funktion der Kaltzone. 

 


2. Kochmuldenbildung:

Mit der einzigartigen Funktion der Kochmuldenbildung sind sie in der Lage auf den Coookers Geräten leckere Soßen zu kreieren. Die Geräte sind im kalten Zustand eben, nachdem sie erhitzt werden, bildet sich im Zentrum eine Kochmulde von ca. 2 cm, dadurch läuft die Flüssigkeit immer ins Zentrum des Gerätes.


3. Flächenbündiger Einbau:

Die Einbaumodule von Coookers können aufliegend wie auch flächenbündig eingebaut werden. Durch den flächenbündigen Einbau entsteht eine durchgängige Fläche ohne Kanten. Sie können den Tisch oder die Arbeitsplatte dadurch ohne Einschränkung nutzen.